Steuerliche Vorteile

 
 
Anreiz zum Stiften:

Der Staat fördert die Errichtung von Stiftungen und hilft durch Steuererleichterungen. Als Zustifterin und Zustifter bzw als Spenderin und Spender können Sie Ihre Zuwendungen steuerlich geltend machen. Mit dem „Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerlichen Engagements“ im Jahre 2007 hat die Bundesregierung die Steuervorteile für Zuwendungen zu Stiftung nochmals deutlich verbessert. Je nach zugewendeter Summe können Sie deutlich Steuern sparen.

 
 
Zuwendungshöchstbetrag:

Spenden für Stiftungen können bis zu 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte als Sonderausgaben steuermindernd geltend gemacht werden.

Zuwendungen in den Vermögensstock einer Stiftung (Zustiftungen) können im Veranlagungszeitraum und in den neun folgenden Veranlagungszeiträumen bis zu einem Gesamtbetrag von maximal einer Million Euro steuermindernd geltend gemacht werden.

 
 
Erbschafts- und Schenkungssteuer :

Die Erbschafts- und Schenkungssteuer entfällt, wenn ein Vermögen testamentarisch oder durch eine Schenkung auf die Stiftung übertragen wird.

 
Unsere Ziele | Übersicht | Impressum | Kontakt | © 2007 Ev.Stiftung Heisingen